Hartraum: Shipbreaker - Leitfaden zur Bergung von Schiffen der Atlas-Klasse

Die Atlas ist ein mittelgroßes Industrieschiff in Hardspace: Shipbreaker . Diese Schiffe werden sicherlich nach Erreichen des dritten Ranges zur Auswahl stehen und sind sicherlich etwas schwieriger zu bergen als Makrelen. Einer der bemerkenswertesten Unterschiede zwischen den Schiffen der Atlas- und der Makrelen-Klasse ist ihre Größe, wobei die Atlas typischerweise große Räume unter dem Cockpit zur Aufbewahrung von Fracht hat.

Atlas-Kursschiffe waren in 3 Varianten erhältlich: der Nomad Freight Hauler, Precursor Patrol Craft und Roustabout Yank. Während diese drei Versionen einige Unterschiede aufweisen, haben sie alle große Gasleitungen, die effektive Quasar-Triebwerke unterstützen, die schwer sicher zu bergen sein können. Schauen wir uns an, wie man Schiffe der Atlas-Klasse vollständig restaurieren kann und welche Ideen es dafür gibt.

Atlas-Klasse Schiff Bergung Walkthrough

Wie bereits erwähnt, gibt es 3 Versionen des Atlas-Kursschiffes. Im Folgenden sind die wichtigsten Funktionen der einzelnen Versionen aufgeführt.

Nomad Frachtschlepper Längeres Schiff mit 3 Quasar-Triebwerken, das für den Transport von Fracht eingesetzt wird. Nimmt in der Regel große Frachtcontainer im hinteren Teil des Schiffes auf.
Aufklärungs-Patrouillenschiff Längeres Schiff, das für Raten entwickelt wurde. Angetrieben von 2 Quasar-Triebwerken am Heck des Schiffes und häufig auch mit Relais-Antennen sowie Kommunikationsbereichen ausgestattet.
Roustabout-Zug Größeres Schiff mit doppelten Cockpits und Überrollbügeln. Zwei Quasar-Triebwerke auf beiden Seiten des Schiffes ermöglichen eine enorme Kraft, die sowohl für den Bau als auch für den Abriss genutzt wird.
Siehe auch :  Monster Hunter World - Wie man das majestätische Horn bekommt

Um mit der Restaurierung eines Atlas-Kursschiffes zu beginnen, müsst ihr zunächst alle äußeren Teile von der Außenseite des Schiffes entfernen. Interaktion Sorten und auch Antennen sollten die allererste in den Kahn zu gehen.

Als Nächstes müsst ihr das Schiff bergen. Quasar-Triebwerke die spezifisch für Schiffe der Atlas-Klasse sind. Je nach der Alternative, die Sie wiederherstellen, verfügt Ihr Schiff über zwei, drei oder 4 Quasar-Triebwerke in der Nähe des hinteren Teils des Schiffes angeschlossen. Um sie wiederherzustellen, müsst ihr ein paar vorbeugende Maßnahmen ergreifen.

Suchen Sie zunächst die Zugangsklappen an der Ober- und Unterseite der Triebwerksklappen . Werden Sie diese los und schicken Sie sie in den Prozessor, um eine Schnittpunkt und ein paar Kühlmittelbehälter . Lassen Sie den Zylinder vorerst stehen, dann vorsichtig die Trennstelle abschneiden, um die Schubdüse zu entfernen vom Schiff zu lösen. Schicken Sie diese zum Lastkahn, um den Innenraum der Schubdüse zu untersuchen.

Hier sehen Sie das Quasar-Thruster, befestigt an vier Kraftstoffleitungen , die mit Kraftstoff betrieben werden. Die Reduzierung des Schnittfaktors führt derzeit zu einem Funkenflug in den Leitungen Dadurch breitet sich ein Feuer in den Kraftstoffleitungen aus, das zerstörerische Teile und Überspannungen verursacht. Um dies zu verhindern, müssen Sie die Leitungen mit dem Kühlmittelbehälter einfrieren .

Greifen Sie den Kühlmittelbehälter und lassen Sie ihn auch nicht los, leicht gegen eine Platte klopfen, um das Kühlmittel zu versprühen . Wenn er nicht auslöst, versuchen Sie, den Kanister aus größerer Entfernung zu packen, bevor Sie ihn drehen, um seine Geschwindigkeit zu erhöhen.

Siehe auch :  Nier Replikant: Wo man Eidechsenschwänze bekommt

Sobald der Kanister Kühlflüssigkeit verspritzt, vorsichtig in Richtung der 4 Rohre bringen, um sie einzufrieren und achten Sie darauf, dass Sie in sicherer Entfernung bleiben, damit Sie nicht frieren. Wenn du dein Job-Match aufrüstest, um seine Kälteresistenz zu erhöhen, kannst du dich weiterhin warm halten. Nachdem alle Rohre eingefroren sind, können Sie den Kühlmittelbehälter direkt in die Heizung werfen.

Bevor du die Faktoren reduzierst, mit denen die Treibstoffleitungen am Triebwerk befestigt sind, solltest du beachten, dass Sobald Sie den ersten Faktor abgeschnitten haben, wird der Treibstoff unberechenbar sein. und gibt Ihnen ein kurzes Zeitfenster, um ihn zu erhalten. Schnelles Schneiden aller vier Punkte und senden Sie die Schubdüse zum Kahn, dann Fliegen Sie durch die Schubdüsen-Immobilie . Hier finden Sie eine Kraftstoffspülungsabschaltung die Sie einschalten können, um den Treibstoff aus den Rohrleitungen in einen Treibstoffbehälter zu spülen. Dadurch werden auch die Gehäuseplatten der Triebwerke in zwei Hälften geteilt, so dass Sie beide an den Prozessor zu koppeln. .

Wiederholen Sie diesen Vorgang für die verbleibenden Quasar-Triebwerke, und Sie werden die Masse der Arbeit mit dem Schiff der Methode haben.

Die Bergung der restlichen Teile des Schiffes erfolgt wie üblich durch Schiffszerstörung. Nachdem ihr den Druck in der Kabine abgelassen habt, nehmt euch zuerst den Reaktor vor und sorgt dafür, dass er Kurs zwischen ihm und dem Lastkahn zu setzen. um es sicher und schnell zu versorgen, bevor es schmilzt. Entfernen und bergen Sie dann die Treibstofftanks des Schiffes, die sich an folgenden Stellen befinden können in der Nähe der Treibstoffspülungsabschaltung im Bereich des Strahlruders.

Siehe auch :  Elden Ring: Wie man Morgotts große Rune aktiviert

Wenn diese gefährlichen Bergungsgegenstände aus dem Weg geräumt sind, kann der Rest des Schiffes in aller Ruhe geborgen werden. Wir schlagen vor sich zuerst um die brennbaren Dinge zu kümmern , wie das Beseitigen leichte und schwere Fracht die im Inneren des Schiffes treiben kann, und das Lösen von Treibstoffleitungen, die die Innenwände auskleiden .

Denken Sie daran, zu versuchen, zu finden Lichter, Türen und auch Luftschleusenplatten vor dem Einbringen von Bergungsgut in die CPU, und auch elektrische Teile vorsichtig entfernen . Bei Schiffen mit größerer Bedrohung müssen Sie möglicherweise den Stromgenerator ausbauen, was Sie sicher tun können, indem Sie zuerst die drei nahegelegenen Integrate von den Brechern trennt .

Nachdem alle Teile aus dem Äußeren und Inneren des Schiffes entfernt worden sind, Teile des Rahmens direkt in kleinere Stücke schneiden und schicke sie direkt in das Heizsystem. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Werft abschließend nach gelösten Gegenständen durchsuchen, und Ihre Bergung eines Atlas-Schiffs ist dann sicherlich abgeschlossen.