Die Anthologie der dunklen Bilder: Der Teufel in mir: Wie man das schlimmste Ende bekommt

Bei so viel interessantem Storytelling Der Teufel in mir, die vierte und letzte Folge der ersten Staffel von Die Dunkle Bilder Anthologie solltest du versuchen, alle am Leben zu erhalten, damit du herausfinden kannst, was vor sich geht. Ein Spiel wie dieses ist nichts ohne eine Geschichte, die es aufzudecken gilt.

Aber was ist, wenn du bei deinem ersten oder sogar zweiten Durchlauf alles gefunden hast und sehen willst, was passiert, wenn du "zufällig" ein paar schlechte Entscheidungen triffst? In diesem Leitfaden zeigen wir dir alle Möglichkeiten, wie du die Crew von Lonnit Entertainment zu Fall bringen kannst.

Es gibt keine Möglichkeit, dir zu sagen, wie du die Charaktere von The Devil in Me töten kannst, ohne dabei ein paar Spoiler zu verraten, also gehe auf eigene Gefahr vor!

Alle Tode von Kate in The Devil In Me

Kate hat insgesamt fünf mögliche Tode - die wenigsten von allen Angestellten von Lonnit Entertainment. Abgesehen von ihrem möglichen frühen Tod in "Reflection", der auf deinen Entscheidungen zwischen ihr und Jamie in der Szene in der Director's Suite basiert, wer den Schraubenzieher behalten darf, ist es fast garantiert, dass Kate bis zu den letzten Kapiteln überlebt. Im Folgenden sind alle Möglichkeiten aufgeführt, Jessie Buckleys Charakter zu töten.

Kates mögliche Tode

Szene Was zu tun ist Todesursache
NachdenkenDrücke als Jamie den Knopf, um die Wand in Richtung Kate zu schicken, wenn sie den Schraubenzieher nicht hat.Wird von einer Glaswand zerquetscht.
SeeScheitere bei den QTEs, wenn Du'Met Kate angreift.Gebrochenes Genick, verursacht durch den Anker.
Versäume es, vom Boot zu springen.Bootsunfall.
UltimatumLehne Du'Mets Angebot ab, oder sage nichts.Von innen heraus mit Säure aufgelöst.
Das EndeNimm Du'Met's Angebot als Mark an.Schusswunde.

Alle Tode von Mark in The Devil In Me

Mark kann umkommen in sechs möglichen Wegen sterben in nur drei Kapiteln. Mark wird garantiert mindestens bis zur Szene am See leben, und die meisten seiner Tode kommen ganz am Ende des Spiels. Interessanterweise werden alle seine möglichen Tode von Du'Met verursacht. Sobald du jedoch zur Seeszene kommst, hat Mark beeindruckende vier Möglichkeiten, wie er sterben kann, die alle in schneller Folge passieren, also sei darauf vorbereitet, wenn du versuchst, ihn vor dem Ende des Spiels zu töten.

Siehe auch :  Final Fantasy 13: So finden Sie alle Schutzmittel

Marks mögliche Tode

Szene Was zu tun ist Todesursache
SeeAngriff auf Du'Met und Die QTEs scheitern.Mit einer Axt in den Rücken gehackt und ihm die Kehle herausgerissen.
Schließe die QTEs ab, die Du'Met angreifen, aber Scheitere bei denjenigen, die danach gegen ihn kämpfen.Mit einer Axt in die Kehle gestochen.
Schließe die QTEs ab, um Du'Met abzuwehren, aber Scheitere beim Werfen des Ankers nach ihm.Aufgespießt auf dem Anker.
Es versäumen, vom Boot zu springen.Bootsunfall.
UltimatumNachdem alle außer Kate und Mark tot sind und Kate sich entschlossen hat, "Mark" in Homestead zu helfen, lehnen Sie Du'Met's Angebot ab oder sagen Sie nichts dazu.Erstickung durch Giftgas.
Das EndeNimm Du'Mets Angebot an.Schusswunde.

Alle Tode von Jamie in The Devil In Me

Jamie ist der Charakter mit den meisten möglichen Todesszenen von allen Mitgliedern der Crew, insgesamt sieben mögliche Enden für sie (die andere ist Erin). Genau wie bei Mark, sind alle ihre Tode direkt durch die Hand von Du'Met sogar die Glasfalle - hätte er sie nicht verfolgt und in den Raum gelockt, wäre Jamie noch am Leben. Wenn es dein Ziel ist, dass sie den Abspann nicht zu sehen bekommt, dann sind das alles Möglichkeiten, Jamie zu beseitigen.

Jamies mögliche Tode

Szene Was zu tun ist Todesursache
Die Suite des RegisseursSchließe als Kate die Wand zu früh oder scheitere als Jamie an den QTEs.Von Du'Met in den Rücken gestochen.
ReflexionEntscheide dich, den Knopf nicht zu drücken, als Jamie, wenn sie es nicht tut den Schraubenzieher hat.Wird von einer Glaswand zerquetscht.
ChaseScheitere als Kate bei den QTEs gegen Du'Met und wähle dann, dass Kate flieht, wenn Du'Met Jamie auf dem Dach packt.Aus einer Höhe fallen und auf dem Weg nach unten aufgespießt werden.
LabyrinthWenn nur Kate und Jamie noch am Leben sind, Lass Kate klettern, wenn sie gejagt wird.Axtwunde in der Brust.
GehöftEntweder bittet ihr Kate, euch mit Connie zu helfen, oder ihr wählt nicht Connie zu töten, wenn du als Jamie spielst.Axtwunde am Kopf.
SeeGreifen Sie Du'Met an, anstatt vom Boot zu springen, und scheitern Sie dann bei den QTEs. Wenn Jamie hat den Schraubenzieher hat, scheitere beim Benutzen. Wenn sie nicht hat den Schraubenzieher, ist dieser Plan von Anfang an fatal.Vom Benzintank durchbohrt.
Es versäumen, vom Boot zu springen.Bootsunfall.
Siehe auch :  So verbinden Sie PS4- und Xbox One-Controller mit iPhone, Mac und iPad

Alle Tode von Erin in The Devil In Me

Erin ist das erste der fünf Besatzungsmitglieder, das sterben kann in eurem Spieldurchlauf, da sie fast sofort ausgeschaltet werden kann, sobald sie von der Gruppe getrennt wird. Wenn Erin bei einer ihrer beiden früheren Gelegenheiten stirbt, wird ihr Tod erst in der Chirurgie-Szene bestätigt, die dann als das Kapitel zählt, in dem sie "offiziell" gestorben ist, wenn die Ergebnisse im Abspann gezeigt werden. Sie hat insgesamt sieben mögliche Tode, zusammen mit Jamie die meisten Möglichkeiten, die wir im Folgenden für euch auflisten.

Erin's mögliche Tode

Szene Was zu tun ist Todesursache
BlackoutAngriff Du'Met wenn er den Inhalator anbietet und beende die QTEs.Durch den Kiefer gestochen.
Silver Ash (Theatrical Cut)Party (Curator's Cut)Lauf vor Du'Me t, anstatt sich zu verstecken.Durch das Auge gestochen.
Chirurgie(Erin kann hier technisch gesehen nicht sterben, aber dies ist der Punkt, an dem ihr Tod bestätigt wird, wenn sie vorher gestorben ist, und dies dient als ihr "offizieller" Tod, wenn das der Fall ist).Das Herz hat aufgehört zu schlagen.
AtemlosWie Jamie, beschließt, Erin in der Erstickungsfalle zu töten.Erstickung.
LabyrinthSkip läuft in die Scheune.Axtwunde in der Brust.
SeeDem Angriff von Du'Met nicht ausweichen können. während des QTE-Segments.Mit einer Axt aufgespießt.
Versäume es, vom Boot zu springen.Bootsunglück.
Siehe auch :  Lost Ark: Shadowhunter Klassenhandbuch

Alle von Charlies Todesfällen in The Devil In Me

Last but not least ist der Leiter von Lonnit Entertainment. Charlie hat insgesamt sechs mögliche Todesfälle während des Spiels, und seine sind wohl die am weitesten verstreuten - Wenn du eine Chance verpasst, ihn zu töten, musst du eine Weile warten, bevor du die nächste nutzen kannst. Die meiste Zeit, wenn du die Kontrolle über Charlie übernimmst, hast du die Chance, ihn zu töten, also nimm deine Wahl.

Charlies mögliche Tode

Szene Was zu tun ist Todesursache
ZündungEntweder das Weinrätsel als Jamie nicht bestehen, als Mark aufhören, den Hebel zu ziehen, oder wähle die Tür zweimal aufzubrechen, wie Charlie.Brennen.
AbfallentsorgungDen QTE nicht bestehen um aus der Müllpresse zu klettern, oder Misslingt das Segment "Ruhe bewahren".In einem Müllschredder zerquetscht.
CliffsideDas Segment "Ruhe bewahren" nicht bestanden.Wiederholt niedergestochen.
Schaffe es nicht, auf der Planke zu balancieren.Aus der Höhe stürzen.
WiedersehenFinde das bearbeitete Band von Charlie als Erin während der Silver Ash Szene, dann lass Mark Seite gegen Charlie, wenn er die Wahl hat.Aufgeschlitzt und dann aus der Höhe gestoßen.
SeeScheitern Sie beim QTE, um Du'Met auszuweichen. wenn er angreift.Enthauptung.

Die Trophäe für das Töten aller

Wie bei den meisten Spielen der The Dark Pictures Anthology gibt es eine Trophäe, die du freischalten kannst, indem du einen Durchgang vorzeitig und ohne Überlebende beendest. Es ist egal, wo oder wie alle gestorben sind, aber solange sie es getan haben, erhältst du die Trophäe "Unhappy Ending". nachdem dein letztes Besatzungsmitglied gestorben ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.