Unsterbliche starten Academy-Kader in LCS Woche 3

Die Organisation der Legenden-Gruppe Immortals wird sicherlich ihre gesamte Aufstellung auf die Bank stellen und sich dafür entscheiden, ihren Academy-Zeitplan in Woche 3 zu beginnen.

Anfang der Woche gab das Unternehmen bekannt, dass sie sich sicherlich von League of Legends-Cheftrainer Thomas "Zaboutine" Si-Hassen und auch von General Manager Keaton Cryer trennen würden. Unsterbliche trennten sich zuletzt mit einem schwachen 8-10-Dokument und hörten auf, die Erwartungen ihrer Expertenliste zu erfüllen.

Auch wenn die Aktion drastisch erscheinen mag, enthält der Academy-Zeitplan LCS-Veteranen wie Jake „Xmithie“ Puchero im Wald, Beauty „Apollo“ Cost als AD sowie Nickolas „Hakuho“ Surgent auf Unterstützungsverpflichtungen. Leading Laner Kieran "Allorim" Logue und Midlaner David "Insanity" Challe vervollständigen den neuen Startplan des Teams.

Bild über Trouble Gamings

Unter denjenigen, die auf die Bank gestellt werden, gehören der epische Leading Laner Paul "sOAZ" Boyer, der Midlaner Jérémy "Eika" Valdenaire sowie der Robotlaner Johnny "Altec" Ru. Die Gruppe hatte bereits zwei Wochen nach dem Split der Sommersaison enorme Kämpfe zu bewältigen, indem sie Videospiele an FlyQuest, Counter Reasoning Gaming, Group SoloMid und auch 100 Thieves verlor. Die letzten 3 dieser Gruppen haben alle gegen sich selbst gekämpft.

Siehe auch :  Dallas Fuel trennt sich von Cheftrainer Aero

Der Kader der Akademie kommt in die LCS, nachdem sie in der Akademie-Organisation bisher mit 3: 3 in ihren Anzügen gelaufen ist.

Unsterbliche haben sich gegen diese Aufteilung mit vielen Einwänden auseinandergesetzt, nachdem sie außerhalb der Saison Änderungen an ihrer Aufstellung vorgenommen hatten, relativ zum Schlechteren. Die Gruppe setzte Xmithie vor Woche 1 auf die Bank und schickte die langjährigen Bot-Lane-Gefährten Apollo und auch Hakuho zur Akademie für Altec und Austin "Gate" Yu.

Es ist derzeit nicht bekannt, ob der Umzug auf absehbare Zeit oder einfach nur für ihre Wettbewerbe in Woche 3 erfolgen wird. Die Gruppe wird es mit Golden Guardians zu tun haben, die ihre Sommerzeit 1-3 begonnen haben, sowie den führenden Cloud9, die ungeschlagen in die Woche gehen. Das Unternehmen wartet höchstwahrscheinlich ab, um genau zu sehen, wie sich ihr neuer Startplan in ihren Spielen der Woche 3 verhält, bevor sie sich für die Zukunft entscheidet.

Fans können sich Immortals komplett gegen Golden Guardians ansehen und auch Cloud9 am Samstag sowie am Sonntag, insbesondere auf Twitch und Youtube.

Siehe auch :  Haksal zieht sich aus der Overwatch League zurück

Quelle: ESPN Esports

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.