Team Liquid enthüllt neuen Dota 2-Kader

Team Fluid hat offiziell seinen neuen Dota 2-Kader vorgestellt, der in der kommenden Dota Pro Circuit-Periode antreten wird. Die Organisation wurde aufgefordert, einen brandneuen Zeitplan zu genehmigen, nachdem sie sich entschieden hatten, kurz nach The International zu gehen. Group Liquid hat diese Lücken tatsächlich mit dem vorherigen Partnership-Lineup gefüllt, das sich kürzlich von seinem eigenen Unternehmen getrennt hat.

Der vorherige Dota 2-Kader von Team Fluid umfasste mehrere große Namen, von denen viele in der Liquid-Aufstellung waren, die 2017 The International gewann. Ihre jüngste Aufstellung arbeitete im Juni dieses Jahres zusammen, als Aliwi „w33“ Omar mit dem Team unterschrieb. Die europäische Mannschaft schaffte es in der Dota Pro Circuit-Wertung unter die ersten fünf, nachdem sie mit ihrer neuen Aufstellung beim EPICENTER Major den zweiten Platz belegt hatte. Sie wurden bevorzugt, um bei The International eine angemessene Leistung zu erbringen, hatten es jedoch in der Teamphase schwer. Sie haben irgendwann eine unübertroffene reduzierte Doppelstrebe gemacht, um das Große Finale zu erreichen, wo sie hat verloren 1-3 bis OG. Das Line-up beschloss dann, sich im September vom Unternehmen zu trennen, wobei der Wunsch, seinen eigenen Job zu suchen, als Inspiration angeführt wurde. Es ist derzeit vage, wo die Ex-Liquid-Aufstellung folgen wird.

Siehe auch :  Virtus.pro soll Avangar CS:GO Kader unterzeichnen

Die europäische Organisation hat derzeit die vorherige Alliance-Aufstellung unterschrieben, um sie in Dota 2 zu vertreten. Dieser Kader war unter dem Banner der Alliance sehr wenig erfolgreich gewinnen bei DOTA Top 10.

durch Abschaltung

In der Teamphase der International 2019 verlor Alliance nur knapp einen Platz in der oberen Klammer, sodass sie ihre Play-offs in der unteren Klammer beginnen mussten. Sie wurden im Bereich 13-16 entfernt, nachdem sie Royal Never Give Up in der Vorrunde der reduzierten Gruppe erreicht hatten. Das Line-up danach teilte sich mit der Alliance-Organisation nach The International und hat jetzt auch den Umzug zu Group Liquid vollzogen. Viele der ehemaligen Spieler der Allianz waren jahrelang in die Organisation eingebunden. Aydin „iNSaNiA“ Sarkohi, Tommy „Taiga“ Le, Samuel „Boxi“ Svahn und auch Michael „miCKe“ Vu traten der Organisation 2017 bei. Maximilian „qojqva“ Bröcker unterschrieb 2018 bei der Gruppe.

Team Fluid wird sicherlich mit seinem brandneuen Kader beim MDL Chengdu Major European Closed Qualifier debütieren, der am 5. Oktober beginnen wird.

Siehe auch :  Valve veröffentlicht Erklärung zur Exklusivität in CS:GO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.