Super Smash Con verbietet Wettbewerber aufgrund von Gewalt und Belästigung

Super Smash Con, ein Grundpfeiler der Super Smash Bros. Community, in der jedes einzelne Turnier gespielt wird Smash Spiel in einer vollständig auf Nintendo ausgerichteten Convention-Umgebung zu veranstalten, hat angekündigt, dass der Turnierteilnehmer Osiris197 aufgrund einer Vielzahl von Berichten über gewalttätiges Verhalten und verbale Belästigung in der Vergangenheit nicht mehr an der Veranstaltung teilnehmen darf.

Kürzlich diente eine Schlägerei zwischen Osiris und einem anderen Spieler beim Community Effort Orlando Fighting Game Turnier im Juni dieses Jahres als Katalysator für Beiträge über Osiris‘ früheres Verhalten, die auf Twitter. Seine Reaktionen auf diese Anschuldigungen reichten vom Eingeständnis einer Teilschuld bis hin zur Verteidigung seiner Verwendung einer rassistischen Beleidigung.

Beim Community Effort Orlando lieferten sich Osiris und ein Spieler namens RiotLettuce eine Schlägerei, nachdem Osiris zuvor einem dritten Spieler einen Wasserkrug aus der Hand geschlagen hatte. Sowohl Osiris als auch RiotLettuce haben individuelle Berichte über den Kampf auf Twitter gepostet, und während sich beide erheblich darin unterscheiden, wer der Angreifer war, behauptet Osiris die Verantwortung für seine eigene körperliche Aggression und gibt zu, dass er zu diesem Zeitpunkt betrunken war.

Als bekannt wurde, dass Osiris an der Super Smash Con teilnehmen würde, hat RiotLettuce gepostet. eine Twitter-DM-Korrespondenz mit dem Twitter-Konto der Convention. Super Smash Con erklärte, dass sie sich bereits mit Osiris in Verbindung gesetzt und eine gegenseitige Vereinbarung getroffen haben, dass er nach einem einzigen Missverständnis des Turnierpersonals aus dem Turnier entfernt werden kann, ihm aber trotzdem die Teilnahme erlaubt wird.

Als weitere Berichte über Osiris‘ Verhalten auftauchten und in der Community geteilt wurden, kippte die Stimmung dahingehend, dass Osiris‘ Anwesenheit beim Turnier ein Sicherheitsproblem darstellte. Super Smash Con veröffentlichte später eine Erklärung auf Twitter, in der erklärt wurde, dass Osiris197 nicht mehr teilnehmen dürfe.

Nach dem Posting der Convention veröffentlichte Osiris seine eigene Erklärung und stellte gleichzeitig das Ausmaß der gegen ihn verhängten Disziplinarmaßnahmen in Frage, räumte aber auch ein, dass einige seiner früheren Verhaltensweisen bedauerlich waren. Anschließend twitterte er, dass er eine Reha- und Therapiemaßnahme absolvieren werde, und öffnete seine Twitter-DMs für alle, die sich direkt an ihn wenden wollten.

Dies kommt auf den Fersen von Kollegen Smash Spieler CaptainZack zugegeben in der Vergangenheit Spielmanipulationen begangen zu haben, wofür er für die Smash Con gesperrt wurde, aber dennoch teilnehmen darf. Die Super Smash Con wird vom 8. bis 11. August in Chantilly, VA, stattfinden, hoffentlich ohne weitere Zwischenfälle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.