PlayVS kündigt Stipendien im Wert von über 600.000 US-Dollar für High-School-Esport-Athleten an

PlayVS, die offizielle schulische Oberstufen- und College-E-Sport-Organisation, wird mit Sicherheit über 600.000 US-Dollar an Stipendien an Oberstufenschüler im ganzen Land vergeben. Die Liga wird sich sicherlich mit PC-Gaming-Herausgebern zusammentun, um neue Fähigkeiten zu entdecken und Studenten dabei zu helfen, E-Sport-Jobs zu schaffen.

Infolge der COVID-19-Pandemie sind in diesem Jahr die regulären sportlichen Aktivitäten der Sekundarstufe und auch außerschulische Aufgaben ins Abseits gedrängt worden, was viele Schüler in der Schwebe bei College-Stipendien zurücklässt. Durch diese Bemühungen wird PlayVS Studenten die Möglichkeit bieten, sicher von einem anderen Ort aus an sportlichen Aktivitäten teilzunehmen und Zugang zu akademischen Stipendien zu erhalten. PlayVS widmet sich dem Aufbau eines dauerhaften, gemeinschaftsorientierten Ökosystems, indem es regionale und staatliche Organisationen arrangiert und dafür sorgt, dass eSports Stipendienoptionen anbietet.

Laut PlayVS-Eigentümerin und CEO Delane Parnell macht das Unternehmen „einen wesentlichen Schritt nach vorne, um die Zukunft von Auszubildenden zu beschleunigen, die die ihnen gewährten Möglichkeiten in Richtung einer Hochschulausbildung nicht oder nicht tatsächlich erhalten konnten“.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein von PlayVS geteilter Artikel (@playvs)

PlayVS, das sich in letzter Zeit mit Rocket League, League of Legends und Fortnite auf die College-Welt ausgedehnt hat, hofft, einer Mehrheit der Schüler E-Sport zugänglich zu machen und auch außerschulische Kampagnen zu unterstützen. Die Organisation wird über 300.000 US-Dollar an College-Stipendien verwenden, darunter über 100.000 US-Dollar an Stipendien für Fortnite-Spieler in diesem Herbstsemester, um Karrieremöglichkeiten an College-Schulen im ganzen Land zu schaffen.

Stipendien werden sicherlich an jährliche Meisterschaftsgewinnergruppen und All-State-, All-Region- und auch All-American-Champions vergeben. Darüber hinaus wird PlayVS Schülern über seine eSport-Ligen dabei helfen, ihre Fähigkeiten zur Gruppenzusammenarbeit zu entwickeln, während sie ihre akademischen Bedürfnisse erfüllen und auch ihre College-Erfahrung voll ausschöpfen.

Für High-School-E-Sport-Gamer betreibt PlayVS derzeit staatliche Ligen in Zusammenarbeit mit 23 staatlichen Organisationen und regionalen Ligen in allen 50 Bundesstaaten. Die reguläre Periode im Herbst 2020 beginnt am 5. Oktober 2020, und das Zieldatum für die Anmeldung ist der 1. Oktober. Auf Universitätsebene besteht die Liga aus Schulen im ganzen Land. Führende Ranglistengruppen aus jedem Seminar erhalten Plätze in den landesweiten Organisations-Playoffs, um um unsere nationalen Meisterschaften der Behörden zu kämpfen. Die Liga hat sich tatsächlich auch mit Impressive Gamings zusammengetan, um ausschließlich Fortnite-Schulesportligen anzubieten.

Quelle: SpielenVS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.