NiP gibt THREAT als neuen CS:GO-Cheftrainer bekannt

Björn "DANGER" Pers hat als Ninjas in Pyjamas' Kopf die Kontrolle übernommen Counter Strike Global Offensive Ausbilder, gab das Unternehmen heute bekannt. Der Vorherige CS 1,6 Profi kam im Oktober 2015 als Co-Trainer in das Unternehmen zurück. Derzeit wechselt er Faruk "pita" Pita, der seit Februar 2018 eigentlich als Cheftrainer der Gruppe fungiert.

Björn "HAZARD" Pers ist eigentlich schon seit den Anfängen von im kompetitiven Counter-Strike aktiv CS 1,6. Während seiner gesamten Karriere als Gamer vertrat THREAT bekannte 1.6-Teams wie Meet Your Manufacturers, Fnatic und H2K Gaming. Er entdeckte weltweite Erfolge in verschiedenen Aufstellungen, gewann die DreamHack Summer Season 2009 und WEM 2009 und belegte auch den zweiten Platz bei der IEM Hannover 2010 und DreamHack Wintertime 2011.

risiko 1,6 Job wurde 2012 beendet, als sich die erschwingliche Szene zu änderte Weltweite Offensive . Er kehrte 2015 unter dem Banner von Team Acer zum erschwinglichen Spiel zurück. Er übernahm schließlich die Rolle des Trainers von Team Acer und wechselte 2016 auch zu Instruktor Ninjas im Pyjama das Ereignis. NiP verließ das Turnier im Viertelfinale. Spätere Ergebnisse für das Team umfassen Siege bei DreamHack Masters Malmö 2016 und IEM Oakland 2017. Risk verließ das Unternehmen 2018 und wurde auch von Faruk "pita" Pita geändert, der das Team zuvor von 2014 bis 2015 trainiert hatte.

Siehe auch :  Washington Justice veröffentlicht LullSiSH

über DreamHack

Pita verfügt auch über einen beachtlichen Counter-Strike-Beruf, da sie seit 2009 in Spezialist 1.6 aktiv ist. Während der zweiten Amtszeit von Pita in der Gruppe erreichte NiP einen 5-6 , sowie ein Viertelfinale beim IEM Katowice Major 2019. Die Ergebnisse des Teams begannen in der letzten Hälfte des Jahres 2019 zu sinken, als sie nach einem letzten Platz beim StarLadder Berlin Major an das European Small System zurückgegeben wurden. NiP schloss 2019 mit etwas viel besseren Ergebnissen ab und belegte den 5.-6. Platz beim DreamHack Masters Malmö sowie den 2. Platz bei der BLAST Pro Series Kopenhagen.

Pita löste seine Trennung vom Team in a . auf TwitLonger , wo er behauptet, er habe "fast alle nicht erreicht" [his] Tore." Später gibt er an, dass er sich nicht sicher ist, ob er in der Gegenschlag Szene, oder wenn dies die Vollendung seines Berufes ist.

Ninjas im Pyjama werden sicherlich ihr Debüt als Head Instructor bei der BLAST Premier Spring Collection geben, die am 31. Januar beginnen wird.

Siehe auch :  N'Zoth und Ragnaros sind zurück von den Toten in massiven bevorstehenden Hearthstone-Änderungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.