League of Legends: Riot enthüllt Updates für die LCS-Saison 2021

Die North American League of Legends Championship Series (LCS) wird in der kommenden Saison 2021 einige Formatänderungen erfahren. Riot Games wurde gestern enthüllt. Das aktualisierte Format wird das LCS Lock-In-Pre-Season-Turnier und den Mid-Season-Showdown hinzufügen. Die Frühjahrssaison 2021 der LCS beginnt am 15. Januar.

Das neue Saisonformat beginnt mit dem LCS Lock In, einem neuen Vorsaison-Turnier, bei dem das „Team, das es zu schlagen“ für den folgenden Frühlingssplit gefunden werden soll. Die Round-Robin-Gruppenphase der Veranstaltung beginnt am 15. Januar, wobei die LCS-Teams in zwei Fünfergruppen aufgeteilt werden. Die beiden besten Teams der letzten Saison, TSM und FlyQuest, dürfen sich ihre Gruppengegner aussuchen. Die Veranstaltung geht dann in eine Play-off-Phase über, in der der Gewinner einen Hauptpreis von 150.000 US-Dollar mit nach Hause nimmt und zusätzliche 50.000 US-Dollar an eine Wohltätigkeitsorganisation seiner Wahl spendet.

Nach dem Lock In beginnt der LCS Spring Split am 5. Februar und dauert bis zum 14. März. Die Spiele finden am Freitag, Samstag und Sonntag statt, wobei jeden Tag fünf Spiele live gehen. Die Friday Night League beginnt jeden Freitag um 15:00 Uhr PST, während die Spiele am Wochenende um 13:00 Uhr PST beginnen.

Siehe auch :  Was die jüngsten Rechtsstreitigkeiten im Esport für die Zukunft der Branche bedeuten könnten

Für die Saison 2021 wird die LCS nach der Frühjahrsteilung keine reguläre Play-off-Phase mehr haben. Stattdessen wird die Frühjahrssaison in den LCS Mid-Season Showdown einfließen, der ähnlich wie eine Play-off-Phase funktionieren wird. Die sechs besten Teams aus dem Split ziehen in den Showdown ein und treten in einem Double-Elimination-Bracket an, bei dem der Gewinner einen Platz im Mid-Season Invitational erhält.

Die LCS wird am 4. Juni für die Sommersaison zurückkehren, wobei alle Teams in einem Triple Round-Robin-Format gegeneinander antreten. Die LCS-Meisterschaft findet nach der Sommeraufteilung statt, bei der die Setzung durch eine Kombination der Frühjahrs- und Sommerplatzierungen der Teams bestimmt wird.

Von dort aus spielen die besten acht Teams in einem Double-Elimination-Bracket - die beiden erstplatzierten erhalten ein Freilos für die erste Runde, während die beiden untersten in der Lower-Bracket beginnen. Die drei besten Teams qualifizieren sich für die Weltmeisterschaft.

Die LCS-Saison 2021 startet mit dem LCS Lock In, das am 15. Januar beginnt und bis zum 31. Januar läuft.

Siehe auch :  Dallas Fuel trennt sich von Cheftrainer Aero

Quelle: Riot-Spiele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.