Fortnite fügt Bots zu Matches hinzu, die menschliches Verhalten replizieren

Bots kommen in der nächsten Zeit zu Fortnite und werden so programmiert, dass sie sich ähnlich wie normale Spieler verhalten. Legendary Gamings gab die Ankündigung in a . bekannt Post um die kommenden Updates für v10.40 des Videospiels zu skizzieren, das sich auf das Matchmaking konzentriert.

Seit der Veröffentlichung der Battle Royale-Variante des Videospiels hat sich das Matchmaking für die Hauptmodi des Spiels kaum verändert. Aktuell erwähnt der Entwickler, dass "die Reihe der Gamer-Skills in den letzten Jahren erheblich erweitert wurde". Im folgenden Upgrade wird sicherlich ein verbessertes Matchmaking-Argument dazu beitragen, dass Matches fairer produziert werden. Doch was genau bedeutet das alles und was hat es mit der Einführung von Crawlern auf sich?

Via: youtube.com (Wessen Aufruhr)

Für den Anfang bedeutet Fairness laut Epic Gamings, gegen ähnlich erfahrene Herausforderer anzutreten. Mit steigenden Fähigkeiten steigen auch die Herausforderer, gegen die Sie antreten. Hier kann die Verbesserung von Bots eine zentrale Rolle bei der Entwicklung fairerer Spiele für Spieler aller Spielstärken spielen.

Siehe auch :  Genji, Tracer für den Heldenpool der Woche 28 der Overwatch League Out

Epic fährt fort, dass die Crawler "sicherlich in Kombination mit dem brandneuen Matchmaking-System funktionieren werden, und wenn Ihre Fähigkeiten verbessert werden, werden Sie mit weniger Crawlern umgehen. Roboter werden in kompetitiven Playlists nicht existieren. Dies ist ein weiteres System, das" wir werden weiter upgraden und auch iterieren." Im Allgemeinen deutet dies darauf hin, dass Bots hauptsächlich als wissendes Werkzeug für neuere Spieler verwendet werden. Davon abgesehen gibt es verschiedene andere Anwendungen, für die sie verwendet werden könnten - vorausgesetzt, die KI sieht aus und verhält sich auch wie ein echtes Individuum.

Eine Idee wäre, Abrundungsgruppen auf Konsolen mit reduzierten Spielerzahlen zu unterstützen. Fortnite on the Nintendo Change zum Beispiel hat durchweg längere Schlangen sowie kleinere Teams für die Minimal Time Modes. Während Gamer auf einem PC erwarten können, dass sie konsequent mit 50v50-Teams antreten, sieht der Switch im Allgemeinen häufig genau die gleiche Einstellung mit fünfzehn oder zwanzig Personen auf jeder Seite.

Siehe auch :  Red Bull veranstaltet „Simplified“ League of Legends Worlds Final Stream für Newcomer

Bots, die wie echte Spieler aussehen und sich auch verhalten, können dazu führen, dass sich diese Spiele weniger wie Geistergemeinschaften anfühlen, obwohl dies wiederum ein überzeugendes KI-Programm erfordert. Andernfalls, wenn Roboter bei ihrer Identifizierung zu offensichtlich sind, könnten sie von Spielern massenhaft angegriffen werden, um einfache Kills sowie Gegenstände zu erhalten.

Insgesamt scheint die Verbesserung von Bots eine fantastische Idee zu sein, da sie neuen Spielern einen Ort bietet, um ihre Fähigkeiten zu verfeinern. Vor diesem Hintergrund wäre es erstaunlich, maßgeschneiderte Videospiele mit jeder Art von Bots mit einer Reihe von Fähigkeiten entwickeln zu können, um auch trainieren zu können.

Bessere Spieler würden für die Mehrheit der Spieler zu noch mehr Spielen führen. Noch viel wichtiger wäre, dass Epic Games höchstwahrscheinlich die Möglichkeit verringern würde, einen zusätzlichen übermächtigen Mech wie den BRUTE in Periode X herauszubringen, der für viele Spieler tatsächlich eine Geißel war.

Via: engadget.com

Derzeit gibt es keinen Hauptstarttag für Saison 11, aber ein traditionelles Preisangebot wäre der 6. Oktober, da viele brandneue Zeiträume kurz nach dem Ende der vorherigen beginnen. Dies bedeutet, dass wir in etwa 2 Wochen beginnen können, den Erfolg dieser Crawler zu beobachten und auch zu bewerten.

Siehe auch :  Drei CS:GO-Teams, die 2020 zu sehen sind

Quelle: epicgames.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.