OWL 2019: Phase 4 – Woche 1 Zusammenfassung: Debüt der 2-2-2 Rollensperre

Phase 4 der Overwatch League debütierte mit dem 2-2-2 Duty Lock zu einigen aufregenden Ergebnissen. Mit den ersten drei Phasen der Organisation zusammen mit dem 3-3 (GOATS)-Meta geht die Organisation mit der neuen Rollensperre weiter. Es ist das allererste Mal im Hintergrund der Liga, dass eine solche Rollensperre tatsächlich vor Ort ist, und es wird auch Spaß machen, die Techniken der Gruppen zu beobachten, um die besten Ergebnisse daraus zu erzielen.

VERBINDUNG: Canon finanziert Toronto Defiant der Overwatch-Organisation

Diese Anpassung bietet viele Vorteile, aber das Beste daran ist, wie sie der Overwatch League im Allgemeinen sicherlich zugute kommen wird. Das 3-3 ist nicht von Natur aus negativ – es ist einfach nicht ganz interessant, es zu genießen, und wenn Sie sich um Unterhaltung kümmern, beabsichtigen die Leute, Dinge zu sehen, die interessant sind. Dies soll sich mit der Anwendung des brandneuen 2-2-2 Funktionsschlosses ändern. Was sich in Woche eins von Stufe 4 fortsetzte, war genau das: erstaunlich und noch dazu ziemlich unsicher.

https://overwatchleague.com/en-us/news/23053245/what-s-new-in-stage-4

Zum ersten Mal zu Beginn dieser Periode war es schwer zu erkennen, wer die entsprechenden Spiele gewinnen würde. Es war nicht klar gewesen, wie gut die Vancouver Titans oder San Francisco Shock mit den brandneuen Anpassungen zurechtkommen würden. Plünderer-Alarm: Sie dominierten ihre Videospiele und zeigten, dass sie mehr als in der Lage sind, sich über das 3-3-Meta hinaus anzupassen.

Upsets fanden links und angemessen statt, und auch Spiele gingen mit explosiven Map Fives ans Kabel. Das Atlanta-Regime besiegte Hangzhou Glow mit 3:1. Die Houston Outlaws beunruhigten die LA Gladiators und auch die Gladiators brachten es zum New York Excelsior. Bekannte Gesichter tauchten in dieser Zeit wieder auf, und auch ganz neue Gesichter traten auf den Markt.

Während Einzelpersonen Gefallen an der 3-3-Meta und ihrem Fokus auf begrenztes Teamplay fanden, hat das 2-2-2 Funktionsschloss mehr Spielmöglichkeiten ermöglicht. Dies führte zu noch mehr erstaunlichen Spielen und der Ehrfurcht, die größten DPS-Spieler der Welt zu sehen. Haksal war sicherlich eine Woche eins herausragend für die Titans mit seinem bahnbrechenden Genji-Spiel, das sie zu einem Revanchesieg gegen die weißglühenden Shanghai Dragons führte.

Einige brandneue Muster wurden derzeit in der Organisation erstellt. Sowohl Wheels als auch Fans haben einen neuen Begriff geschaffen: „Ice Fishing“. Dies ist eine Meta, die sich um die Verwendung von Mei, Orisa und Roadhog dreht. Diese 3 Helden arbeiten zusammen, um zu versuchen, einen gegnerischen Spieler zu fesseln, um einen Gruppenkampf schnell zu beenden. Darüber hinaus probieren Teams verschiedene Schadenshändler aus, bestehend aus; Reaper, Tracer, Hanzo, Widowmaker, McCree, Sombra, Junkrat, Pharah und auch Ashe, um nur einige zu nennen. Die Anzahl der verschiedenen gespielten Helden war überwältigend und brachte eine neue Tiefe in eine ziemlich vorhersehbare Saison.

Das Spiel hat sich mit dem brandneuen 2-2-2 Funktionsschloss tatsächlich fürs Leben verändert und im Moment ist nicht genau klar, wer diesen Meisterschaftspreis am Ende in die Höhe heben wird.

Die Overwatch-Organisation ist gerade noch viel erstaunlicher geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.