Blizzard verbietet Hearthstone-Spieler Savjz von der Teilnahme an Turnieren

Update: Wir haben die Konformitätserklärung von einem Snowstorm-Vertreter erhalten.

" Savjz wurde nicht wegen seiner Partnerschaft oder irgendeiner Art von Blacklist vom gestrigen Battlegrounds Brawl-Event ausgeschlossen. Wir haben ihn aufgrund eines Gesprächs, in dem er unsere Bitte um Vertraulichkeit nicht akzeptiert hat, wirklich nicht dafür in Betracht gezogen. Wir geben bei unseren Gelegenheiten unveröffentlichte Informationen preis, daher ist es notwendig, dass wir mit allen Partnern Vereinbarungen treffen, die die Weitergabe dieser Informationen an Personen, die nicht dazu berechtigt sind, einschließlich Familie und Freunde, vermeiden. Dies ist ein Gruppenplan, keine individuelle Entscheidung. Wir bemühen uns, jeden unserer Partner, Web-Content-Entwickler und Streamer fair zu unterstützen und fair zu behandeln. "

Beliebtes Banner und auch Hearthstone-Spieler Janne "Savjz" Mikkonen enthüllt Heute scheint Blizzard ihn von Werbeveranstaltungen auf die schwarze Liste zu setzen, mit einer seltsamen Beschreibung, die bis in den Januar zurückreicht. Savjz gibt an, Snowstorm habe ihn und seine Frau Christina Mikkonen damals als "Haftung" für Ereignisse angesehen.

Siehe auch :  Wie eSports Gamer zu Berühmtheiten machte

Dies beschreibt einen Vorfall im Jahr 2019, bei dem Snowstorm den PC-Gaming-Sektor überraschte, indem er Rekordverdienste veröffentlichte und gleichzeitig 800 Arbeiter ohne Vorwarnung entließ, darunter Mikkonen. Kurze Zeit später begann Blizzard mit dem verheerenden Nachrichtenhit, genau die gleichen Positionen zu veröffentlichen, die erfüllt werden sollten, jedoch nicht von den Mitarbeitern, die entlassen wurden. Mikkonen reagierte in dem unten aufgeführten Tweet:

Savjz bestätigte über Twitter, dass der Tweet der Faktor ist, dass er bei Hearthstone-Anlässen nicht mehr willkommen ist.

Letztendlich haben wir nur teilweise Informationen darüber, was passieren könnte, da Blizzard nicht offiziell auf diese Bemerkungen von Savjz geantwortet hat und dies auch wahrscheinlich nicht tun wird. Trotzdem wäre es sicherlich tadellos, dass Snowstorm Savjz aufgrund seiner Beziehung zu Mikkonen von seinen Veranstaltungen ausschließt, und das sollte für niemanden ein Schock sein. Blizzard ist eigentlich ständig hart gegen jede Art von Person vorgegangen, die seine Marke befleckt, selbst wenn dies in Form von Aufrufen zu ihren Handlungen geschieht.

Siehe auch :  Smash Bros. Pro Void lässt 30 Ränge in der PGRU-Rangliste fallen

Das letzte Mal, dass Blizzard Bestrafungen nach Organisationen austeilte, blieb 2019, als Ng Wai Chung, in der Esports-Gegend von Hearthstone als Blitzchung bekannt, für eine pro-Hongkong-Erklärung verboten wurde. Der unglückliche Kollateralschaden war zum Beispiel, dass 2 Zauberer entlassen wurden, weil sie in der ungünstigen Position blieben, Blitzchung von einem anderen Ort aus zu interviewen.

Via: powned.it

Obwohl sich die Situation für Savjz nach einem schlechten Geschäft anfühlt, ist dies leider eine Tatsache des Unternehmenslebens sowie des Brandings von Snowstorm. Diejenigen, die an ihrer Welt des erschwinglichen Spielens in der Öffentlichkeit teilnehmen möchten, müssen das Aussehen beibehalten und ein Detailbild behalten.

Am Ende des Tages scheinen die Kunden mehr als erfreut, Blizzard weiterhin zu unterstützen, unabhängig davon, was sie tun. Es wird sicherlich bemerkenswert sein zu sehen, ob sie letztendlich auch so weit gehen, dass die Verbraucher diese Art von Handlungen kollektiv ablehnen, aber es gibt keine Anzeichen dafür, dass dies schnell geschieht.

Siehe auch :  Astralis gewinnt das globale Finale der BLAST Pro Series

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.